Ostfriesische Judoka legten erfolgreich die Prüfung zum blauen und braunen Gürtel ab

Am Mittwoch den 18.Dezember 2019 haben sich 9 Judoka des Judo Arbeitskreises Ostfriesland im Dojo der Judokampfgemeinschaft Norden (JKG Norden) zur Prüfung zum 2. Kyu (Blaugurt) und 1.Kyu (Braungurt) gestellt. Alle neun angetretenen Prüflinge haben die Prüfung mit Bravour bestanden und dürfen nun den blauen und braunen Gürtel tragen. Nach einer intensiver Vorbereitungszeit mit etlichen Trainingseinheiten und zwei bis drei Vorbereitungslehrgängen auf Ostfrieslandebene wurden die Prüflinge in den Fächern Kata, Standprogramm, Bodengramm und Randori (Übungskampf) durch die Prüfer Heidi Siebens 4. DAN (JKG Norden)  und Christian Boss 1. DAN (VfL Germania Leer) geprüft. Die Ergebnisse der Prüflinge waren ansprechend und konnten sich sehen lassen. Folgende Judoka haben die Prüfung erfolgreich bestanden.

1. Kyu Braungurt:

– Tim Reinders (VfL Germania Leer)

– Thomas Rempe (Tura Marienhafe)

– Walerij Rempe (Tura Marienhafe)

– Lars Ewen (Tura Marienhafe)

– Max Neumann (JKG Norden)

2. Kyu Blaugurt:

– Vanessa Giesenberg (JKG Norden)

– Tabatha Knippler (VfL Germania Leer)

– Sven Lademacher (Brookmerlander Judo-Club)

– Michael Lux (JC Aurich)

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.